Aktuelles - Sitzungstermine


Aktuelles - Sitzungstermine, Immobilienangebote, Amtliche Bekanntmachungen,
Infos, Gemeindevertretung, Vereine und Veranstaltungen
Ansprechpartner und Infos zur Verwaltung
Touristische Informationen für die Stecknitz-Region
Touristische Informationen für die Stecknitz-Region
Infos zu Schulen, Kindergärten, Feuerwehren, Behörden und mehr
Kontaktdaten der Verwaltung und der Bürgermeister
Alle Inhalte in alphabetischer Reihenfolge
Ärzte, Apotheken, Pflegedienste usw
Immobilienangebote






   Breitbandversorgung
Breitbandversorgung in unserer Region

Modernste Kommunikationsinfrastruktur in Lichtgeschwindigkeit

Die superschnelle „Daten-Autobahn" bietet Internet mit 50 Megabite pro Sekunde, hochauflösendes Fernsehen und störungsfreies Telefon.
Das scheinbar Unmögliche macht die Stadtwerke-Ortsnetz GmbH, ein Unternehmen der Vereinigte Stadtwerke GmbH und der Unser Ortsnetz GmbH, nun doch möglich.

Die Kooperation plant auch in der Stecknitz-Region den Aufbau von Glasfasernetzen mit entsprechenden Angeboten von Multimediadiensten wie superschnelles Internet mit 50 Megabite pro Sekunde (Mbit/s), hochauflösendes Fernsehen in kristallklarer Qualität und störungsfreies Telefon.

Glasfasern sind lange, dünne Fasern, die aus geschmolzenem, hoch reinem Quarzglas hergestellt werden. Bei der Glasfasertechnologie werden die Daten als Lichtsignale codiert und durch optische Leitungen gesendet. Die Technik ist ideal, um große Datenmengen schnell zu übertragen. Zudem zeigt sich die Datenübertragung in Glasfaserkabeln als unempfindlich gegenüber elektromagnetischen Störungen. Die Multimediaversorgung mit Glasfaserleitungen ist im Vergleich zu den zurzeit vorhandenen Kupferleitungen ein technischer Quantensprung und bislang nur sehr wenigen Großstädten vorbehalten. Alle Dienste kommen aus derselben Leitung und das in unglaublicher Geschwindigkeit und Qualität. Damit wird das Telefonieren, Internetsurfen und Fernsehen in einer anderen Dimension möglich. Bei den vertraglich vereinbarten Übertragungsgeschwindigkeiten gibt es keine „bis zu“-Angaben im Kleingedruckten, sondern garantierte 50 Mbit/s.

Die Entwicklung der letzten Jahre war enorm. Wer hat noch vor 10 Jahren an so eine intensive und vielfältige Internetnutzung wie heute gedacht? Online-Recherchen (z.B. Google), Online-Bestellungen (z.B. Amazon), Auktionskäufe (z.B. ebay), Online-Banking, MP3-Musicload oder Programmupdates (z.B. für Antivirenprogramme)… einige Beispiele alltäglicher Anwendungen.

Es ist wohl auch in Zukunft davon auszugehen, dass die Internetanwendungen und der technische Fortschritt uns Dinge ermöglichen werden, an die wir heute noch nicht recht glauben können. Was auch immer kommen mag, ein Glasfaseranschluss sichert auch künftig den Zugang zu den neuesten Technologien. Der Bau von Glasfasernetzen erfordert allerdings sehr hohe Investitionskosten. Anders als bei vielen Telekommunikationsanbietern werden nicht die vorhandenen Kupferleitungen genutzt, sondern es wird ein komplett neues, modernes Glasfasernetz gebaut. So bekommt jedes Haus einen eigenen, direkten Anschluss an die weltweite Datenautobahn -ganz ohne Umleitungen und Geschwindigkeitsbegrenzungen.

Marius Lembicz
Unternehmensleitung Stadtwerke-Ortsnetz GmbH
www.stadtwerke-ortsnetz.de
Wann ist es soweit?

Der Anschluss der Gemeinden im Amtsbezirk Berkenthin ist in mehreren Projekten vorgesehen.Zuerst werden dabei die Gemeinden Kastorf, Düchelsdorf, Sierksrade, Göldenitz und Niendorf berücksichtigt. Dann sollen in Etappen die Orte Bliestorf und Rondeshagen, danach Berkenthin und Behlendorf, weiterhin Krummesse, Klempau und der Berkenthiner Ortsteil Kählstorf und zum Abschluss die Krummesser Ortsteile, die zur Hansestadt Lübeck gehören, angeschlossen werden. Das Infomobil der Stadtwerke-Ortsnetz GmbH wird in der Stecknitz-Region unterwegs sein und Verträge für die Multimediadienstleistungen anbieten. Das Angebot reicht vom Einzeldienst bis hin zum Komplettpaket mit günstigem Pauschalpreis (inklusive Telefonflatrate). Aufgrund der geringen Anschlussdichten im ländlichen Raum, ist für die Realisierung der Projekte, eine sehr hohe Anschlussrate erforderlich. Dann heißt es auch hier: Wenn genügend mitmachen, wird gebaut. Und das Beste zum Schluss. Wer von Anfang an dabei ist, bekommt den Hightech-Netzanschluss kostenlos ins Haus gelegt ... der ist immerhin 800 Euro wert.




   Impressum